Skip to main content

Hundebett Kunstleder

Auf der Suche nach einem neuen kuscheligen Schlafplatz sind Sie bestimmt schon auf ein Hundebett Kunstleder gestoßen. Aber welche Vor und Nachteile hat Kunstleder überhaupt, und auf was muss man beim Kauf eines Hundebettes aus Kunstleder besonders achten? Wir geben Ihnen wichtige Informationen und Tipps, dass Ihr Hund einen erholsamen und regenerierenden Schlaf hat.

Wichtige Eigenschaften eines Hundebett Kunstleder auf einen Blick:

  • Sehr pflegeleicht und hygienischHundebett Kunstleder
  • Hochwertiges Hundebett Kunstleder ist mit einem feuchten Tuch abwischbar
  • Hundebett Kunstleder nimmt keine Gerüche auf
  • Haar-, Schmutz- und Wasserabweisend
  • Robustes, kratz- und reißfestes Material

Wenn Sie Wert auf einen hygienischen und sauberen Schlafplatz für Ihren Hund legen, ist ein Hundebett Kunstleder sehr zu empfehlen. Es ist besonders Formschön, robust und bequem!

Die beliebtesten Hundebetten 2017

Welche Eigenschaften hat ein Hundebett Kunstleder?

Hundebett Kunstleder ist ein Lederimitat. Dieses Lederimitat besteht in der Regel aus einem Verbund von textilem Gewebe, wie Chemiefaser-, Naturfaser- oder Mischgewebe, und einer Beschichtung, wie Beispielsweise Polyvinylchlorid (PVC). Häufig erhält die Hundebett Kunstleder Oberfläche eine Narbenprägung, so das diese der Struktur von echtem Leder sehr ähnelt. Das heutige moderne Hundebett Kunstleder ist in den meisten Fällen mit Polyurethan beschichtet.

Das Kunstleder anstatt von Echtleder verwendet wird, hat verschiedene Gründe. Kunstleder ist zum einen sehr günstig aber auch robust. Gerade bei Hundebetten Kunstleder besteht der Vorteil, das Hundebett Kunstleder auch in der Waschmaschine waschbar ist und beim Trocknen nicht aushärtet.

Zudem ist die Qualität von einem Hundebett Kunstleder immer gleich, durch den entfallenden Gerbprozess wird die Herstellung somit wesentlich günstiger und auch vereinfacht.

Bezogen auf unser Hundebett Kunstleder bedeutet dies, das wir bei einem angemessenen Preis immer mit der gleichen Qualität rechnen können und bei der späteren notwendigen Reinigung nicht besonders auf das Kunstleder achten müssen.

Wo sollte das Hundebett Kunstleder aufgestellt werden?

Ein Hundebett stellt für einen Hund ein Ruhebereich dar, in welchen er sich zurückziehen kann, falls er sich erholen und regenerieren muss. Daher ist es sehr wichtig, dass das Hundebett Kunstleder in einem Bereich aufgestellt wird, in dem es keinen regen Durchgangsverkehr gibt. Ein solcher Bereich ist zum Beispiel ein Flur. Nur so kann Sichergestellt werden, dass das Hundebett auch als Ruhezone zur Regeneration genutzt werden kann.

Beliebte Aufstellplätze für Hundebett Kunstleder sind daher Räume wie das Schlafzimmer. Dort kann dann der Hund sich genauso erholen wie Sie sich in ihrem eigenen Bett erholen können. Ganz in Ruhe und ohne gestört zu werden. Wichtig ist für einen Hund, dass dieser das Hundebett Kunstleder jederzeit von alleine aufsuchen kann, wenn er dies möchte.

Hundebett Kunstleder sind Ruheplätze und Schlafstätten für den Hund! Daher sollte das Hundebett Kunstleder in einem ruhigen Bereich der Wohnung stehen

Für welchen Hund eignen sich Hundebett Kunstleder?

Hundebett Kunstleder

Das Hundebett Kunstleder gehört unserer Meinung nach zur Grundausstattung eines Hundes. Wie wir Menschen brauchen auch Hunde einen Schlafplatz, in welchem er sich ausruhen und dösen kann. Die Gründe für ein Hundebett aus Kunstleder haben wir ja schon oben erläutert.

Das Hundebett Kunstleder eignet sich für jeden Hund. Egal ob Welpe oder Senior, Dackel oder Rottweiler. Je nach Alter und Hunderasse sollten Sie sich ein paar Gedanken um ein passendes Hundebett machen. Generell kann man jedoch für jeden Hund das passende Hundebett finden! Im Laufe eines Hundelebens wird sehr wahrscheinlich mehrmals dazu kommen, dass Sie ihrem Hund ein neues Hundebett kaufen müssen oder werden. Dies hat unterschiedliche Gründe.

Einer der Gründe ist, dass der Hund gewachsen ist. Ein anderer ist ein Schaden am Hundebett, welcher eventuell einen Neukauf nötig macht. Auch wenn ein Hundebett Kunstleder sehr robust ist, ist es nicht unzerstörbar. Oder Sie möchten sich und Ihrem Hund einfach etwas neues gönnen. Die Gründe können definitiv sehr vielfältig sein. Meistens bleibt es erfahrungsgemäß nicht nur bei einem einzigen Hundebett, welches man sich oder dem Hund gönnt.

Wie hält man die Wände neben dem Hundebett Kunstleder sauber?

Ein Problem, das sicherlich viele Hundehalter kennen, sind die häufig nicht mehr so schön und sauber aussehenden Wände um das Hundebett herum. Jenachdem, ob das Hundebett nur an einer Wand oder als Eck Hundebett an zwei Wänden aufgestellt ist, kann das Ganze vor allem in den verregneten Jahreszeiten mehr oder weniger auffallen. Bei unserem kurzhaarigen Hund haben wir weniger Probleme. Dieser ist nach einem Spaziergang im Regen schnell trocken zu bekommen, indem wir diesen mit einem Handtuch trocken rubbeln. So bekommen wir die Feuchtigkeit aus dem Fell und der Schmutz landet dadurch nicht in der Wohnung.

Etwas schwieriger gestaltet sich das jedoch bei Hunden mit längerem Fell. Es kommt bei längerem Fell schnell vor, dass die Wand bereits nach wenigen Monaten ziemlich schlecht aussieht. Bei diesen Hunden kann man auch nicht so einfach mit einem Handtuch den Dreck und die Feuchtigkeit entfernen.

Eine super Möglichkeit gegen Schmutz an den Wänden sind transparente abschwaschbare Wandschutzfolien. Diese Folien sind sehr einfach an die Wand anzuanbringen und bei Verschmutzungen kann man diese einfach mit einem feuchten Tuch abwaschen. So bleibt die Wand sauber und es muss nicht in regelmäßigen Abständen neu gestrichen werden.

Welche besonderen Arten von Hundebetten gibt es?

Hundebett Kunstleder

Wie weiter oben beschrieben, ist einHundebett Kunstleder in vielerlei Hinsicht den Stoff oder Velours Hundebetten sehr überlegen. Ein Hundebett Kunstleder ist grob gesagt, eine flache „Matratzen“ für einen Hund.

Orthopädische Hundebetten

Für alte oder kranke Hunde eignen sich besonders medizinische oder orthopädische Hundebetten, sodass der Hund optimal liegt. Ein orthopädisches Hundebett zeichnet sich insbesondere durch die Füllung des Liegekerns aus. Ist dieser aus bestimmten Materialien gefertigt und erfüllten diese die Eigenschaft, die Wirbelsäule und die Gelenke des Hundes zu entlasten, kann das Hundebett als orthopädisches Hundebett bezeichnet werden.

Hundebett XXL

Bei „ Hundebett XXL“ ist es eigentlich gleich erkenntlich um was es hierbei geht. Es handelt sich um Hundebetten, welche besonders Groß sind. Gerade Rassen wie Deutsche Dogge, Bernhardiner und Mastiff benötigen ein Hundebett XXL. Das Hundebett XXL ist auch speziell auf das erhöhte Gewicht dieser Rassen ausgelegt.

Welpenbetten

Wie es der Name schon verrät, gibt es natürlich auch spezielle Welpenbetten. Hierbei muss man jedoch unterscheiden zwischen Welpenbetten, die einfach nur schön aussehen und Welpenbetten, die auch funktional einiges mit sich bringen, um einem agilen Welpen stand zu halten. Dazu gehören beispielsweise Eigenschaften wie die Feuchtigkeitsundurchlässigkeit des Bezuges. Da viele Welpen gerade am Anfang noch nicht stubenrein sind, ist diese Eigenschaft dafür besonderst wichtig. Auch die besondere Strapazierfähigkeit des Welpenbettes ist wichtig, da viele Welpen gerne das eigene Bett beim tollen mal „auseinander nehmen“.

Welche Hersteller sind erwähnenswert bei Hundebett Kunstleder

Besonderst auffallend sind die Betten der Hundebettenmanufaktur. Diese haben eine sehr hohe Qualität und ein schönes und auffallendes Design. Die Füllung der Hundebetten Kunstleder haben eine antiallergene und antibakterielle Füllung aus Polyfaservlis. Ebenso gibt es dort Orthopädische Hundebetten aus Kunstleder.

Die beliebtesten Hundebetten 2017

Wie reinigt man ein Hundebett richtig?

In einem Hundbett sammeln sich schnell allerhand unangenehmer Dinge. Von Haaren, über Sabber, oft auch mit Essensresten oder ähnlichem, bis hin zu Schmutz, der an den Pfoten nach dem Spaziergang festhängt, kann sich mit der Zeit in einem Hundebett so einiges anhäufen. Wie tief Schmutz, Staub, Hundehaare und Co. sich im Schlafplatz des Hundes festsetzen, hängt vom Material vom Hundebett ab. Ein Hundebett Kunstleder ist wesentlich einfacher zu reinigen, als Stoff oder Velours Hundebetten. Im Hundebett Kunstleder setzen sich auch feine Schmutzpartikel nicht so tief ab.

Damit der Hund ein sauberen Schlafplatz hat, sollte das Hundebett Kunstleder einmal in der Woche gereinigt werden. In der kälteren Jahreszeit ist dies durch Regen, Schmutz und Schnee noch häufiger nötig.

 

Auf der Suche nach einer Hundehütte Isoliert? Klicke hier.

Scroll Up