Skip to main content

Der richtige Platz für die Hundehütte

Endlich ist die erworbene Hundehütte angekommen. Die auf dieser Seite vorgestellten Hundehütten sind sehr unkompliziert, was den Aufbau angeht. Wenn Sie der jeweiligen Bedienungsanleitung folgen, dürfte diese in weniger als 30 Minuten stehen.

Doch wo stellt man nach dem Kauf die Hundehütte am besten auf?

Für Außen eigenet sich am besten natürlich Ihr Garten. Für Innen, der Raum an dem Sie sich am großteils aufhalten werden.

Da Hunde Rudeltiere sind, ist es ratsam die Hundehütte so aufzustellen, dass der Eingang zum „Rudel“ des Hundes zeigt.

Was ist damit gemeint?

Ihr Hund möchte nicht von Ihrem Haus oder Wohnraum abgewandt leben.

Stellen Sie die Hundehütte am besten dort auf, wo Ihr Hund Sie sehen kann.

Zum Beispiel mit einem Blick zu der Terassen- oder Haustür.

 

Desweiteren ist es ratsam eine ruhige Ecke zu finden, die am besten auch ein wenig windgeschützt liegt. Im Sommer ist es an heißen Tagen auch eine Überlegung Wert, ein schattigeres Plätzchen für die Hundehütte zu finden.

Am Ende bleibt es Ihnen selbst überlassen wo Sie Ihre Hundehütte aufstellen, aber denken Sie bitte stets an Ihren besten Freund.

 

Überlege Sie sich gut, welchen Zweck die Hundehütte erfüllt und wie lange Ihr Hund täglich in seinem neuen Heim untergebracht werden soll.

Scroll Up